Rechtsanwalt für Bankrecht in Köln

Wir beraten Sie in allen Bereichen des Bank- und Kapitalmarktrechtes.

Das Bank- und Kapitalmarktrecht hat in den vergangenen Jahren eine starke Ausdifferenzierung in der Rechtsprechung erfahren. Um diese umzusetzen, bedarf es des besonderen Verständnisses über die Strukturen und Arbeitsweisen von Banken. Die derzeitigen Turbulenzen in der Bankwirtschaft lassen für die nächsten Jahre eine noch stärkere Dynamik in der Rechtsentwicklung erwarten. Bei uns finden Sie qualifizierte Ansprechpartner für sämtliche Bereiche im Bank- und Kapitalmarktrecht und deren engen Verknüpfung zum Handels-, Gesellschafts- und Insolvenzrecht. Aufgrund der interdisziplinären Kooperation mit einer Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ist hierbei ein besonderer Schwerpunkt die Unternehmensrestrukturierung im Einvernehmen zwischen der Bank und dem betroffenen Unternehmen.

Ihre Ansprechpartner sind die Herren Rechtsanwälte Ralph Tilemann und Stefan M. Moericke. Beide Kollegen sind Fachanwälte für das Bank- und Kapitalmarktrecht.

Unsere Leistungen im Detail:

Bankrecht:

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Bankvertragsrecht
  • Kontoführungsrecht (insbesondere EC- und Kreditkarten sowie Onlinebanking)
  • Factoring/Leasing
  • Kreditvertragsrecht (Verbraucherkreditrecht, gewerbliche Darlehen)
  • Realkredite (insbesondere Immobilienfinanzierung bzw. Baufinanzierung)
  • Kreditsicherungsrecht (Bürgschaft, Grundschuld, Hypotheken)
  • Makler- und Bauträgerrecht (MaBV)
  • Notleidende Kredite
  • Nichtabnahme- und Vorfälligkeitsentschädigung
  • Zahlungsverkehr (insb. Überweisungs-, Lastschrift-, Wechsel- und Scheckverkehr)
  • Zwangsverwaltung/Zwangsversteigerung

Kapitalmarktrecht:

  • Recht der Wertpapiere (insbesondere Wertpapierhandel, Depot- und Investmentgeschäfte, Emissionsgeschäfte)
  • Derivate
  • Anleihen (Inhaberschuldverschreibungen etc.)
  • Strukturierte Finanzprodukte (Zertifikate etc.)
  • Berater- und Vermittlerhaftung
  • Individuelle und institutionelle Vermögensverwaltung
  • Graumarkt
  • Haftung der Fondsverantwortlichen
  • Fondssanierung

Insolvenzrecht für Banken:

  • Insolvenzanfechtung
  • Absonderungs- und Aussonderungsrechte

Unternehmenssanierung:

Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Banken und Unternehmen.

  • Sicherstellung der Kommunikation zwischen Bank und Unternehmen
  • Präventives und aktives Krisenmanagement
  • Liquiditätsüberwachung / Forderungsmanagement
  • Prolongationsgesprächsführung
  • Unterstützung der Planung von Best-, Real- und Worst-Case-Szenarien
  • Wiederherstellung der Zahlungsfähigkeit / Eigenkapitalaufstockung
  • Restrukturierung

Zwangsvollstreckungsrecht:

  • Verwertungsstrategien
  • Unterstützung und Beratung im Rahmen des freihändigen Verkaufs
  • Zwangsverwaltung und -versteigerung
  • Zwangsräumung
  • Abwehr von Vollstreckungsabwehrklagen und sonstigen Rechtsbehelfen