Vorlage: Ordentliche betriebsbedingte Kündigung Ihres Arbeitsverhältnisses

Artikel bewerten

Hier können Sie eine typische Formulierung einer ordentlichen betriebsbedingten Kündigung finden, welche als PDF- und Word-Dokument heruntergeladen werden kann. Das Kündigungsschreiben enthält auch das Angebot auf eine Abfindung gem. § 1a KSchG, sollte der Arbeitnehmer die Klagefrist verstreichen lassen.

Sehr geehrte ………………..,

hiermit kündigen wir das mit Ihnen abgeschlossene Arbeitsverhältnis unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist ordentlich zum ………………..

Die Kündigung wird auf dringende betriebliche Erfordernisse gestützt. Sofern Sie die Klagefrist nach §§ 2, 4 KSchG verstreichen lassen und auch keinen Antrag auf nachträgliche Zulassung nach § 5 KSchG stellen, können Sie eine Abfindung in Höhe von …………….. Euro verlangen.

Wir weisen darauf hin, dass Sie verpflichtet sind, sich unverzüglich bei der zuständigen Agentur für Arbeit arbeitssuchend zu melden. Eine Verletzung dieser Pflicht kann zu einer Minderung Ihres Anspruchs auf Arbeitslosengeld führen. Die Meldung bei der Agentur für Arbeit hat persönlich zu erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen

Dieses Dokument stellt nur ein unverbindliches Muster dar und muss auf den konkreten Einzelfall angepasst werden. Es kann/wird in vielen Fällen nicht geeignet sein, den gewünschten Zweck zu erzielen und ersetzt nicht einen anwaltlichen Rat. Aus diesem Grund übernehmen wir auch keinerlei Haftung für den Gebrauch der Vorlage. Ausgenommen sind Schäden aufgrund vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverstöße sowie Schäden an Körper, Gesundheit und Leben. Bitte beachten Sie auch, dass in vielen Fällen Fristen laufen können, deren Versäumung Nachteile für Sie mit sich bringen kann.